Städtepartnerschaft erneut besiegelt

Norbert Feith und die Blyths Bürgermeisterin Kath Nisbet (rechts) am Samstag bei der Unterzeichnung der Urkunde zur Städtepartnerschaft. Foto: Brian Dawson

 

Solinger Delegation mit OB Norbert Feith an der Spitze ist zu Besuch im englischen Blyth.

Großartige Gastfreundschaft erleben 37 Solinger bei der letzten offiziellen Bürgerreise nach Blyth. „Es ist schön, so viele Freunde zu sehen“, begrüßte Bürgermeisterin Kath Nisbet am Freitag die Solinger Gruppe, die in dem ehemaligen Rathaus von der Blyth Citizens Exchange Group unter Leitung von Margaret Watson bewirtet wurde. „Wir haben von Ihnen sehr viel gelernt“, erinnerte Bernd Krebs als dienstältestes Ratsmitglied an die Anfänge der Städtepartnerschaft vor 50 Jahren. „Für mindestens die nächsten 50 Jahre“ bekräftigte Oberbürgermeister Norbert Feith am Samstag die Partnerschaft, als er mit Kath Nisbet eine neue Urkunde unterzeichnete – mitten auf dem Marktplatz, wo bei strahlendem Sonnenschein ein Sommerfest stattfand. Feith: „Da nicht nur die Städtefreundschaft seit einem halben Jahrhundert besteht, sondern auch viele der handelnden Personen älter geworden sind, wünscht man sich zumindest von Solinger Seite frisches Blut – in Form einer Schulpartnerschaft.“ Morgen wird die Gruppe in Solingen zurückerwartet. Weiterer Bericht folgt. Quelle flm/ Solinger Tageblatt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.