Margaret und Bob Parker besuchen Lichternacht

Gleich zwei Empfänge rahmten die 10. Solinger Lichtnacht ein. Die Güterhallen-Künstler hatten in die Galerie Pestprojekt eingeladen. Peter Amann betonte vor den Sponsoren und Förderern sowie den Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit: „Wir sind stolz darauf, dass die Lichternacht ausschließlich im Südpark stattfindet.“ Das in die Künstler gesetzte Vertrauen der Solinger Wirtschaftsförderung sollte man nutzen, um weitere Ereignisse zu planen.

Hauptsponsor Sam Jordan, Geschäftsführer der „raumvision by msd Immobilien GmbH“, begründete sein Engagement damit, dass seine Firma inzwischen der größte Nutzer im Südpark sei.

In das Steinhaus-Restaurant im Alten Bahnhof hatte Oberbürgermeister Tim Kurzbach seine Amtskollegen aus den Solinger Partnerstädten zum „1. Tag der Partnerstädte“ eingeladen. „Das soll bei der Lichternacht zur Tradition werden, um einen angemessenen schönen Rahmen zu bieten“, betonte der Stadtchef.

Zu den Gästen gehörten viele Personen und Politiker, die sich besonders um die Partnerschaften verdient gemacht hatten. Aus Blyth waren  die der ehemalige und die amtierende Bürgermeisterin, Margaret und Bob Parker, gekommen, aus Gouda Harry und Marianne van den Haak und aus Chalon Gilles Platret und Jennifer Sartor.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.