30 Solinger fahren heute in die Partnerstadt Blyth

Per Reisebus geht es am heutigen Donnerstag zunächst nach Rotterdam, mit der Fähre weiter zur englischen Hafenstadt Hull. Nach einem Zwischenstopp im historischen York führt die Reise dann nach Blyth, Solingens englischer Partnerstadt. 30 Bürger, angeführt vom Vorsitzenden des Fördervereins der Städtepartnerschaft Solingen-Blyth, Bernd Clemens, wird bis einschließlich Montag, 22. Mai, ein buntes Besuchs- und Besichtigungsprogramm absolvieren. Am Dienstag kehrt die Gruppe nach Solingen zurück. Die Städtepartnerschaft zwischen Solingen und dem im Norden Englands nahe der schottischen Grenze gelegene Blyth besteht bereits im 55. Jahr und ist in dieser langen Zeit unter anderem stets durch Schüleraustausche, Chöre, Schwimmvereine und offizielle städtische Besuche lebendig geblieben. Per Reisebus geht es am heutigen Donnerstag zunächst nach Rotterdam, mit der Fähre weiter zur englischen Hafenstadt Hull. Nach einem Zwischenstopp im historischen York führt die Reise dann nach Blyth, Solingens englischer Partnerstadt. 30 Bürger, angeführt vom Vorsitzenden des Fördervereins der Städtepartnerschaft Solingen-Blyth, Bernd Clemens, wird bis einschließlich Montag, 22. Mai, ein buntes Besuchs- und Besichtigungsprogramm absolvieren. Am Dienstag kehrt die Gruppe nach Solingen zurück. Die Städtepartnerschaft zwischen Solingen und dem im Norden Englands nahe der schottischen Grenze gelegene Blyth besteht bereits im 55. Jahr und ist in dieser langen Zeit unter anderem stets durch Schüleraustausche, Chöre, Schwimmvereine und offizielle städtische Besuche lebendig geblieben.

Quelle RP-online.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.